Ferienhaus
  Freizeit
 

Sehenswürdigkeiten

 

FAQ's

 

Kontakt

   
 

 

 

 

AGB's
 

Hausordnung

Der Mieter ist verpflichtet das Ferienhaus nebst Außenanlage, sowie die gesamte Einrichtung schonend und sachgemäß zu behandeln und nach Ablauf der Mietzeit in einwandfreiem Zustand zu übergeben.

Das Gebäude darf nur mit der bei der Buchung angegebenen Personenzahl belegt werden. Tiere sind nur erlaubt, wenn dies bei der Buchung gesondert vereinbart wurde. Entsprechende Schlafstätte, sowie Zubehör (z.B. Fressnapf) sind mitzubringen. Der Hund ist im Feriendorf stets an der Leine zu führen. Für eventuelle Schäden haftet der Mieter. Bettwäsche und Handtücher sind mitzubringen, können aber auch gegen eine entsprechende Gebühr gemietet werden. In keinem Fall dürfen Betten ohne Bettwäsche benutzt werden.

Das Mietobjekt wird in einwandfreiem Zustand voll gebrauchsfähig übergeben. Stellt der Gast beim Einzug irgendeinen Mangel fest, so muss er diesen sofort der Verwaltung melden, spätestens jedoch bis 12.00 Uhr Mittag des darauf folgenden Tages. Erforderlichenfalls hat die Verwaltung 24 bzw. 48 Stunden Zeit diese zu beheben. Dem Hausmeister, sowie den von Ihm beauftragten Handwerkern ist jederzeit Einlass zu gewähren. Für Schäden und Abhandenkommen haftet der Mieter, ohne Klärung der Schuldfrage. Die Höhe der Schadensersatzforderung setzt die Verwaltung fest anhand von Erfahrungswerten  oder Rechnungen.

Beim Verlassen des Gebäudes ist dies incl. Fenster zu verschließen. Das Eigentum des Mieters ist nicht versichert, d.h. es wird keine Haftung übernommen.

Weder innerhalb noch außerhalb dürfen am Gebäude Nägel, Schrauben oder Ähnliches angebracht werden.

Winterdienst: Wird vom Mieter übernommen. Schneeschaufel befindet sich im Haus, Streumaterial  erhalten Sie bei der Verwaltung!

Parkplätze: Für jedes Haus steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung. Das Parken innerhalb der Anlage ist nicht gestattet!

WC: In das WC dürfen keine festen Stoffe wie Binden, Windeln, Verpackungen usw. eingeworfen werden.

Müllabfuhr: Zu jedem Haus gehört eine Restmülltonne, eine Biotonne und eine Papiertonne Blaue Tonne.

Diese sind an den bekannt gegebenen Entleerungstagen (14-tägig/28 tägig) an die Straße zu stellen. Wertstoffe (Glas und Dosen) dürfen nur in die Container (am Straßenrand an der Hauptstrasse zum Verwaltungsgebäude hoch)! Papier nur in die blaue Papiertonne! Kunststoffe und andere Recyclingbahre Stoffe nur in den Recyclinghof nach Windorf - geöffnet: Mittw. u. Freit. Nachmittag, sowie Samstagvormittag! Dort erhalten Sie auch Windelsäcke! Bitte beachten Sie dies peinlich genau, um die Müllentsorgung sicher zu stellen und Unannehmlichkeiten zu ersparen!

Rasenmähen: Wird von der Verwaltung durchgeführt. Bitte entfernen Sie alle Gegenstände aus der Rasenfläche und bleiben Sie den Mähgeräten fern!

Grillen: Ist gestattet. Stellen Sie hierfür den Grill in die Rasenfläche, um Verunreinigungen des Pflasters zu  vermeiden.

                                                            Allgemeine Mietbedingungen

Stornobedingungen nach den Empfehlungen des Deutschen Fremdenverkehrsverbandes e.V. Rücktritt bis 45/30/29 Tage vor Beginn der Mietzeit: 10%/50%/80% des vereinbarten Gesamtmietpreises.

Im Mietpreis sind enthalten, Bearbeitungsgebühr, Endreinigung, Müllabfuhrgebühr f. 50 l 14-tägig (einmal Restmüll, einmal Biomüll), Rundfunkgebühren, sowie Verwaltungsabgaben. Nicht enthalten sind Gebühren für Kaution (€ 50,-), Bettwäsche, Gas ,Strom, und Telefon, sowie die Kurtaxe, die schon bei Anreise bezahlt werden muss. Letztere beträgt derzeit für Erwachsene je € 0,80   pro Übernachtung. Gästepass mit entsprechenden Vergünstigungen wird bei Anreise kostenlos ausgehändigt!

Das Mietverhältnis bezieht sich auf das gesamte Ferienhausgrundstück incl. einem zugewiesenen Abstellplatz nebst Zubehör. Das Haus wird in sauberem Zustand übergeben. Sollten sich trotz aller Sorgfalt Mängel zeigen, sind diese der Verwaltung zu melden (s.a. Hausordnung). Der Mieter hat das Mietobjekt samt Inventar pfleglich zu behandeln. Der Verwalter ist jederzeit berechtigt Kontrollen durchzuführen.

Am Tag der Abreise werden die Nebenkosten zzgl. sonst. Kosten mit dem Verwalter abgerechnet. Der Mieter  meldet sich am Tag  vor der Abreise beim Verwalter und teilt diesem den beabsichtigten Abreisetermin mit. Der Verwalter inspiziert die Wohnung und erstellt eine Abrechnung. Die Endreinigung des Hauses wird grundsätzlich, vom Verwalter veranlasst, vorgenommen.

 

  ©2007 Ferienhausvermietung Buchbauer GbR